Jahresrückblick 2019 und Ausblick

Das Jahr 2019 liegt hinter uns und für die Leipziger Sportlöwen war es ein sehr erfolgreiches Jahr. 

Drei neue Sportarten haben bei uns ein zu Hause gefunden: KarateKung Fu und BJJ

Die Mitgliederzahl ist wieder konstant bei über 530 Mitgliedern. Trotz der Beitragserhöhung gab es keinen signifikaten Anstieg bei den Kündigungen, was uns sehr freut. 

Wir möchten uns bei allen Mitgliedern für ihre Treue bedanken und für das große Engagement. Sei es durch eine finanzielle Spende oder persönlich bei unseren Events, Subbotniks oder Wettkampffahrten.

Neben unserem Winterlager und Sommerfest haben wir im vergangenen Jahr erstmals einen Weihnachtsmarkt ausgerichtet. 

Sportlöwen-Weihnachtsmarkt

Neben diesen kulturellen Highlights fanden auch Wettkämpfe in unserer Halle statt.

Beim 3. Submittag (Wettkampf für Grappling/Brazilian Jiu Jitsu) waren 49 Athleten aus ganz Deutschland und der Tschechische Republik zu Gast bei uns.

8. Mattenprellball-Turnier

Auch beim traditionsreichen Mattenprellball-Turnier im Dezember, gab es einen Rekord zu vermelden. 17 Teams aus Mitteldeutschland und Brandenburg spielten um die Krone des Mattenprellball-Meisters. Der Titel ging in diesem Jahr nach Luckenwalde.

Bauprojekte

Ein lang gehegter Wunsch wurde endlich Realität. Der neue akustische Trennvorhang wurde im November aufgehängt. Dadurch konnten wir die Lärmbelästigung in der Halle senken und damit die Qualtität unseres Trainings weiter steigern. Eine zusätzliche Abdeckung an der Hallendecke wird in den nächsten Wochen installiert.

Sportliche Highlights

Als die beiden sportlichen Highlights möchten wir den Mannschaftserfolg der weiblichen U13 und die Silbermedaille von Edo Dieckmann bei der Mitteldeutschen Meisterschaft herausstreichen.

Bei der Stadtmeisterschaft LIPSIADE waren die Leipziger Sportlöwen mit beeindruckenden 47 Sportler vertreten und stellten 10 Stadtmeister. Das zeigt, dass unser Nachwuchskonzept funktioniert und wir hoffungsvoll in die Zukunft schauen können.

Was planen wir für 2020?

Zum 01.01.2020 ist unsere neue Beitragsordnung in Kraft getreten. Damit erhalten wir finanzielle Sicherheit für zukünftige Projekte. 

Ganz oben auf unserer Wunsch-Liste steht der Bau der Sauna. Dank Ihrer Hilfe habe wir zahlreiche Empfehlungen von Handwerkern erhalten. Im Frühjahr soll es mit der Umsetzung losgehen.

Der Januar beginnt gleich sportlich. Am 19.01 findet unser Neujahrsturnier statt. Vormittags gibt es ein Boden-Turnier für unsere Judo-Anfänger und am Nachmittag einen Judo-Wettkampf für die U11.

Nur eine Woche später, am 25. Januar, findet eine BJJ-Lehrgang mit dem Black-Belt Rene Becker und Mraz Avdoyan bei uns in der Halle statt.

Bereits ausgebucht ist unser Winterlager in der zweiten Winterferienwoche. 20 Kinder und Betreuer werden sich für eine Woche im KIEZ Schneeberg einquartieren und auf reichlich Schnee hoffen.

Nun wünschen wir Ihnen aber erst einmal ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes Jahr 2020.

PS: Das reguläre Training beginnt wieder am 06. Januar.