Submittag der Superlative

Ende Oktober ging das BJJ Turnier „Submittag“ in die 3. Runde. Bereits zum zweiten mal fand das Turnier im Dojo der Leipziger Sportlöwen statt. Es war der Submittag der Superlative: Zahlreiche Zuschauer und 49 Teilnehmer aus den verschiedensten Gyms – nicht nur aus Deutschland – kamen nach Leipzig. Längste Anreise hatte das Team Jungle BJJ aus Prag. 260 km Anreise, wow!

Video-Highlights des 3. Submittag

Nach 69 spannenden Kämpfen wurde gegen 15:30 Uhr der letzte Finalkampf beendet und die Sieger mit den begehrten Keksmedaillen gekrönt. Der längste Kampf dauerte fast 17 min! 6 min Kampfzeit und 10 min 58s Overtime – Wow! Großen Respekt an beide Kämpfer!

Der Submittag wäre nicht der Submittag ohne das vorzügliche Catering und die vielen liebevoll selbst zubereiteten Speisen. Von herzhaft bis süß war alles dabei: Muffins, Kuchen, Blätterteig-Fingerfood, Spinattarte, Sushi.

„Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern bedanken, ohne unsere tolle Crew wäre das alles nicht möglich! Ob draußen am Catering, drinnen am Mattenrand, an den Tischen und auf der Kampffläche. Dieser toller Team-Spirit ist der Grund, weswegen 49 Teilnehmer und zahlreiche Zuschauer einen großartigen Tag hatten und sich bei uns einfach pudelwohl gefühlt haben. Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv“, freute sich BJJ-Trainer und Organisator Christian Frey.

„Es war uns eine Freude, so viele Athleten aus Leipzig, Berlin, Hamburg und sogar Prag bei uns begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen zum Submittag Vol. 4. im nächsten Herbst.“

image_pdfimage_print