Der neue Meister kommt aus Luckenwalde

Teilnehmerrekord beim 8. Sportlöwen Prellball-Turnier: Sagenhafte 17 Mannschaften gingen bei der 8. Auflage des (mittlerweile) Traditionsturniers auf die Judomatte. Teams aus Leuna, Luckenwalde und Erfurt kamen zu Besuch in die Messestadt, um den neuen Prellball-Meister zu küren.

Im Finale kam es zu der epischen Begegnung „Dick & Doof“ vs. „Ping & Pong“. Die Leipziger Benedikt Rehbein und sein Partner Sören Starke (Dick & Doof) konnten sich in den letzten Jahren immer einen Podestplatz erspielen und 2012 sogar den Sieg. Für die Luckenwalder Sebastian & Nico (Ping & Pong) war es die erste Finalteilnahme.

Beide Teams gewannen souverän ihren Pool. Auch im Viertel- und Halbfinale gab es keine größeren Probleme.

Das Finale war dann weniger spannend als erwartet. Die Leipziger sind nie richtig in die Partie gekommen und mussten immer einem Rückstand hinterherlaufen. Besonders auf die sauschnellen und knüppelharten Aufgaben fanden die beiden Sportlöwen keine geeignete Antwort. Mit 2:0 siegte das Team aus Brandenburg souverän und sicherte sich so den ersten Sieg für eine Mannschaft aus Luckenwalde. Beide Sieger können sich jetzt über ein kleidsames und funktionelles Funktionshirt von unserem Partner IPPON-SHOP freuen.

Im gesamten Turnier haben die beiden Luckenwalder nur einen einzigen Satz abgegeben. Ein verdienter Turnier-Sieger.

„Die Luckenwalder Mannschaften sind seit der Premiere 2012 dabei und haben sich extrem verbessert. Wie man sieht, zahlt sich das wöchentliche regelmäßige Training aus. Im Gegensatz zu uns Judokas können die Brandenburger nicht auf einer Judomatte trainieren, sondern nur auf Parkett. Die Umstellung ist bestimmt nicht so leicht. Aber wie man sieht, war das kein Problem für die Boxer“, erklärt Organisator Sören Starke.

Bronze ging an „Danny & Lukas“. Das Team vom SC DHfK besiegte im kleinen Finale „Chip & Chap“ (Tino und Christoph) von den Leipziger Sportlöwen.

Die Leipziger Sportlöwen freuen sich bereits jetzt auf die 9. Auflage im Dezember 2020.

Spielplan 2019

image_pdfimage_print