2. FuJu-Cup

FuJu-Cup 2014

Anfang September ist es soweit. Am 06. September wird der 2. FuJu-Cup ausgetragen. Das heißt: Judo und Fußball in einem Turnier. Bis zum 31. August haben Mannschaften noch Zeit sich anzumelden. Da die Anzahl der Teams begrenzt ist, gilt die Regel: Wer zu erst kommt, kämpft und spielt zuerst!

Weitere Infos: 2. FuJu-Cup

Ausschreibung: FuJu-Cup 2014.pdf

FuJu-Cup: Weniger ist manchmal mehr

20131031_FuJu-Cup_2013_5207
Erste Runde: Judo

Beim 1. FuJu-Cup kam die Hiobsbotschaft am Abend zuvor. Das Team aus Dresden hatte kurzfristig abgesagt. Also standen sich nur drei Teams gegenüber. Aber wie heißt es so schön: Weniger ist manchmal mehr.

Ebenso kurzfristig wie die Absage wurden die Regeln an die neue Situation angepasst. Anstatt der geplanten fünf Gewichtsklassen wurden sechs ausgekämpft. Der Mangel an Leichtgewichtlern wurde mit einem Doppelstart der 81 kg und 90 kg Gewichtsklasse kompensiert.

In der ersten Runde standen sich die Mannschaften aus Mittweida und Wurzen gegenüber. Die Erzgebirgler setzten sich mit einem klaren 5:1 durch. Auch das Team der Sportlöwen konnte die Kämpfer aus Mittweide nicht bezwingen. Der Kampf endete mit 3:2 für Mittweida. In der letzten Begegnung standen sich unser Team und die Mannschaft aus Wurzen gegenüber. Trotz der Siege von Trainer André Korb, Sebastian Chanaa und Sven Uhlig (Benno) reicht es am Ende nur zu einem 3:3. Nach den Judokämpfen führte Mittweida die Rangliste vor den Sportlöwen und Wurzen an.

20131031_FuJu-Cup_2013_5427
Zweite Runde: Mattenfußball

Die Entscheidung sollte letztendlich beim Mattenfußball fallen. Auch in der zweiten Disziplin überzeugten die Mittelsachsen. Sie schlugen das Team aus Wurzen mit 8:4. Beim ersten Spiel der Sportlöwen zeigt sich ein leichter Heimvorteil was Spielumgebung und Regelwerk angeht. André führte das Team gegen Mittweida zu einem klaren 8:1 Erfolg. Und auch in der letzten Begegnung glänzten die Sportlöwen. Mit 9:4 holte sich unser Team den zweiten Turniersieg.

Am Ende reichte es trotz der hervorragenden fußballerischen Leistung nicht zum Gesamtsieg. Den formschönen Pokal holte sich mit 6:2 Punkten das Team aus Mittweida. Der dritte Platz ging an die Mannschaft aus Wurzen.

Beim anschließenden Schmaus bei Fleisch und Bier gab es allerseits Freude in den Gesichtern zu entdecken. Auch gab es bereits feste Zusagen für das nächste Jahr. Ein besseres Lob kann es für einen Veranstalter nicht geben. Wir freuen uns also auf den 2. FuJu-Cup im nächsten Herbst. Dann hoffentlich ohne Absagen.

[trenner]

1. Platz: HSG Mittweide (Punkte: 6:2)

2. Platz: Leipziger Sportlöwen (Punkte: 5:3)

3. Platz: PSV Wurzen (Punkte: 1:7)

[trenner]

FuJu-Cup: zwei Sportarten – ein Turnier

Der Teamwettkampf für Männer über 30 Jahre umfasst zwei Disziplinen – Fußball und Judo. Somit steht der FuJu-Cup in der Tradition des Kamenzer Spaßbiathlon, der leider seit ein paar Jahren nicht mehr ausgetragen wird. Doch die Leipziger Sportlöwen möchten diese Turnierform wiederbeleben und laden alle interessierten Judoteams am 31. Oktober nach Leipzig ein.

Am Vormittag finden die Judo-Teamwettkämpfe statt. Altersgerecht wir drei Minuten nach alten Regeln gekämpft. Am Nachmittag wird dann die Rückrunde ausgetragen. Diesmal spielen die Teams Mattenfußball gegeneinander. Am Ende wird es den ersten FuJu-Cup Sieger geben, der sich über einen Wanderpokal freuen darf. Dem Siegerteam wird beim abschließenden Grillgelage gehuldigt.

Es kann pro Team ein Kämpfer eingesetzt werden, der unter 30 Jahre alt ist.

Der Anmeldeschluss ist am 20. Oktober.

FuJu-Cup

[trenner]

Ausschreibung

Download Ausschreibung: FuJu-Cup

Termin
Donnerstag, 31. Oktober 2013 (Reformationstag)

Ort
Sporthalle der Leipziger Sportlöwen, GutsMuthsstr. 16 | 04177 Leipzig

Zeitplan
9.00 Uhr Wiegen
9:30 Uhr Auslosung
10:00 Uhr Wettkampfbeginn Judo
14:00 Uhr Wettkampfbeginn Fußball
17:00 Uhr Siegerehrung & Abschlussgrillen

Altersklassen
ü30, ein Athleten u30 erlaubt
mind. fünf Starter pro Team

Teams
max. 8 Mannschaften

Modus Judo
3 Minuten Kampfzeit, fünf Gewichtsklassen
nach alte Wettkampfregeln

Modus Fußball
2x 8 min (4 gegen 4)
detailierten Regeln am Wettkampftag

Wertung
zwei Siegpunkte pro Teamsieg
ein Punkt bei Unentschieden
bei Punktgleichheit zählt die Differenz der Wertungspunkte (Punkte und Tore werden addiert)

Gewichtsklassen
66 kg, 73 kg, 81 kg, 90 kg, +90 kg
Toleranz: 2 kg

Preise
Urkunden und einen Wanderpokal

Wettkampffläche
2x 6×6 m (nur 2m Sicherheitsfläche)
Spielfläche 12x26m, mit Weichmatten als Tore

Kampfrichter wird aus jedem Team bestimmt
Kari-Lizenz nicht notwendig

Kampf- und Spielmodus
je nach Anzahl der Teams

Anreise
GutsMuthsstr. 16 | 04177 Leipzig
>> GoogleMap (hier klicken)

Verpflegung
Essen und Getränke werden gestellt
zum Abschluss wird gegrillt

Veranstalter
Leipziger Sportlöwen e.V.

Anmeldung
info@leipziger-sportloewen.de
0341.6899001

Startgebühr
pro Team 30 Euro (inkl. Verpflegung)
bis 20. Oktober auf folgendes Konto
Leipziger Sportlöwen | Sparkasse Leipzig BLZ 860 555 92 | Kto.: 110 100 3010

Anmeldeschluss
20. Oktober 2013

Hinweis
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung!
Zusatzgürtel sind vorhanden
einheitliche Judoanzüge (blau oder weiß)