Löwenfasching 2018

Auch dieses Jahr war unser traditioneller Löwenfasching wieder ein voller Erfolg. Am 10.2. standen 40 Kinder in atemberaubenden Kostümen und bepackt mit Kuchen, Gebäck und anderen Leckereien vor der Judohalle, um dieses Ereignis angemessen zu zelebrieren.

Gegen 15:00 Uhr wurde mit einer kleinen Modenschau begonnen, damit den aufwendig gestalteten Kostümen auch genug Aufmerksamkeit gezollt werden konnte. Natürlich wurden auch alle für ihre großen Mühen belohnt, in Form von kleinen Preisen.

Dann konnten auch schon die allseits beliebten Partyspiele gestartet werden. Den Anfang machte hier „Topfschlagen“, gefolgt von einer kurzen Essenspause. Im Anschluss daran begannen die Staffelspiele: Zwei Teams traten gegeneinander in den Disziplinen „Eierlauf“ und „Pappbecher-Pyramidenbau“ an, wobei statt Eiern karnevalstypisch Bonbons verwendet wurden. Das Highlight des Tages war jedoch der nächste Programmpunkt: Die Teams vereinigten sich wieder, um beim „Tauziehen“ eine schier aussichtslose Aufgabe in Angriff zu nehmen, ihr Gegner war nämlich der zweifache Kraftdreikampf-Weltmeister Lion Lowag. Doch den kleinen Sportlöwen gelang die Überraschung: Ohne mit der Wimper zu zucken, besiegten sie den Favoriten chancenlos und konnten jubeln, während sich unser Auszubildender Sport- und Fitnesskaufmann Lion geschlagen geben musste. Aber selbst dieser Kraftakt war scheinbar noch nicht genug, deshalb teilte sich das Gewinnerteam wieder und es entbrannte ein weiteres „Tauzug-Duell“.

Um unsere Festveranstaltung angenehm und lustig ausklingen zu lassen, wurden noch die beiden Spiel-Klassiker „Rasenmäher“ und „Feuer, Wasser, Sturm“ ausgepackt. Das sorgte, wie erwartet, bei allen Beteiligten für eine gute Stimmung und gegen 18:00 Uhr, nachdem die Hallentür geschlossen wurde, konnte jeder sagen, dass er den Samstagabend nicht besser hätte verbringen können.

Die Kostüme, Bilder und Impressionen:

Westpaket – Sonne, Regen und fantastische Atmosphäre

Es waren schon fast frühlingshafte Temperaturen, die Ende März beim ersten Westpaket des Jahres die Besucher verwöhnten. Nur gelegentliche kleine Schauer haben die gute Stimmung beim beliebten Straßenfest kurzzeitig getrübt. Die Leipziger Sportlöwen gehören zum Kiez dazu, wie die Kneipen in der Karl-Heine-Str. und die vielfältigen Kultureinrichtungen. Daher ist es selbstverständlich, dass die Sportlöwen auch beim Westpaket Flagge zeigen.

Unser Glücksrad hat sich wieder heiß gedreht und Unmengen an Süßwaren konnte an unsere junge Zielgruppe verteilt werden. Wir freuen uns schon auf das nächste Westpaket am 21. Juni.

 

 

Besuch Pflicht: Westpaket und sportARENA

Im März gibt es zwei kleine Feste bei denen die Sportlöwen vertreten sind.

logo_westpaket

Am 22. März haben wir einen kleinen Stand beim Westpaket – dem großen Straßenfest auf der Karl-Heine Str. Das Bürgerfest ist legendär und immer einen Besuch wert.

Eine Woche später sind wir im Alle-Center in Grünau. Dort findet die sportARENA statt. Unzählige Sportarten und Vereine sind vertreten und mittendrin – die Sportlöwen.

[embedyt]https://www.youtube.com/watch?v=6aY8wbAPdk8&list=UUJ7Tn_kSYXj7DhKf0ZEzShA&width=400$height=250[/embedyt]

Neben kleinen Trainingseinheiten unserer vielen Trainingsgruppen, die über den ganzen Tag verteilen aufgeführt werden, gibt es auch zwei Judo-Shows um 10:30 Uhr und 18:30 Uhr. Die letzte Judo-Show wird von Annett Böhm (Olympia-Dritte) und Rene Börner vorgeführt. Das ist wirklich sehenswerte und sollte nicht verpasst werden.

Wir würden uns freuen, zahlreich Mitglieder, Freunde und Sympathisanten bei den Festen an unserem Stand zu treffen.

Flyer

 

Einladung zur Weihnachtsfeier

Am 14. Dezember findet unsere Vereins-Weihnachtsfeier statt. Direkt im Anschluss an unser erstes Kinder-Weihnachtsturnier.

Datum: 14. Dezember
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Sporthalle in der GutsMuthsstr. 16

Bei Kinderpunsch und Spekulatius gibt es eine kleiner Zaubershow und atemberaubende Akrobatik von unserem Mitglied Tiang aus China zu bewundern. Zu dieser Festivität sind auch die Eltern unserer jungen Sportler recht herzlich eingeladen. Der Kinderpunsch wird dann durch leckeren Glühwein ersetzt!

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele kleine und große Sportlöwen zur  gemütlichen Weihnachtsfeier vorbeischauen würden.

Für die Weihnachtsfeier suchen wir noch Muttis oder Vatis, die Kuchen oder Plätzchen beisteuern möchten. Wer helfen will, meldet sich bitte bei den Trainern.

>> Hier noch ein kleiner Geschenktipp für Weihnachten

Anmeldung zum 5. Paul-Fröhlich-Cup (Nato-Cup)

Wer Mattenfußball spielen kann, gibt meist auch auf dem Kleinfeld eine gute Figur ab. Wer dies unter Beweis stellen möchte, kann dies beim allseits beliebten Paul-Fröhlich-Cup am 08.09.2013 demonstrieren.

IMG_3888
Teambesprechung beim Nato-Cup

>> Webseie Pau-Fröhlich-Cup

[trenner]

1. Grundsätzliches

Der PAUL-FRÖHLICH-CUP ist ein Fußballturnier! Dem Vereinsmotto der naTo:

„DIE ERFÜLLUNG DER SEHNSUCHT NACH SPAß, UNTERHALTUNG UND SCHÖNHEIT IN DER  BEWEGUNG“

– mit spielerischen und gestalterischen Mitteln zu folgen – ist das Ziel jedes teilnehmenden Teams.

2. Designpreis

Für innovative Trikotgestaltung, originellen Gesamtauftritt inklusive Fanverhalten wird der Designpreis verliehen. Die Kriterien für die Vergabe orientieren sich an der Umsetzung des Vereinsmottos der naTo (siehe 1.) Der Designpreis wird von allen Mannschaften durch eine geheime Wahl vergeben und ist verbunden mit einer Gutschrift in Höhe von 10% aller Teilnehmergebühren.

3. Kleinfeld

Es wird auf Kleinfeld gespielt, die Teams bestehen aus max. 5 Feldspielern und einem Torwart – Quotenregelung beachten! (4.)

Drei Spielfelder haben Tore in Form von Buchstaben (Feld A, C und H) und es gibt ein Eventfeld E (Buchstabentor + hinter dem Tor wird weitergespielt). Die Plätze werden zugelost.

4. Quotenregelung

Während des gesamten Turniers ist die Quotenregelung zu beachten (zwei Männer im Frauenteam, zwei Frauen im Männerteam). Auch bei Auswechslungen ist darauf zu achten, dass die Quote bestehen bleibt.

[trenner]

>> Hier kann man sich online anmelden

Für jedes Team sponsert der Verein zwei Kästen isotonischen Durstlöscher.