Turnier in Freital mit internationaler Beteiligung

Am vergangenen Wochenende fand in den Altersklassen U13 und U15 das Neujahrsturnier des PSV Freital statt. Mit insgesamt über 300 Teilnehmern und Gästen aus dem tschechischem Teplice avancierte das Turnier zu einer sehr guten Standortbestimmung.

In der männlichen U13 waren, außer Pokalsieger Rolland Kohl (er gewann seinen Kampf vorzeitig), alle Sportlöwen vom hohen Niveau überrascht und teilweise kämpferisch überfordert. Besser machten es die weiblichen Sportlöwinnen. In der Gewichtsklasse -44 Kilogramm kam es zwischen Minea Brodowski und Maria Gohr zu einem vereinsinternen Duell um Gold. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich Maria jedoch souverän die Goldmedaille erkämpfen. Ebenfalls den ersten Platz belegte Frieda Baumbach in der Gewichtsklasse -57 Kilogramm. Das hoffnungsvolle Gesamtabschneiden konnte Helene Rose mit Silber (-36 kg) abrunden.

Von links – Hinten: Samiel Kretschmann, Maria Gohr, Rolland Kohl, Anton Beck;
-Vorn: Roan Bischof, Frieda Baumbach, Helene Rose, Minea Brodowski

Am Sonntag reisten nur drei Sportler in der U15 an, wobei sich Stella Dieckmann leider schon bei der Erwärmung schwer verletzte. Mit Tino Lehnik (-43 kg) konnte jedoch auch hier ein Turniersieg bejubelt werden. Er gewann insgesamt vier Kämpfe, das Finale, nach hartem Fight im Golden Score, mit Kampfrichterentscheidung. Pepe Seliger konnte in seiner Gewichtsklasse -40 kg ein sehr gutes Debüt in der neuen Altersklasse U15 feiern und sicherte sich Bronze.

image_pdfimage_print