Skip to content

Neues Gesicht in der Geschäftsstelle

Letizia Rivera (rechts) löst Steffi Dautert (links) in der Geschäftsstelle ab.

Am Anfang war es ein kleiner Schock, also wir erfahren haben, dass unsere langjährige Mitarbeiterin Steffi Dautert uns verlassen wird. Sie möchte sich in Zukunft wieder mehr auf ihren Beruf und ihrer großen Leidenschaft, dem Theaterspielen konzentrieren. Die eheliche Theatergemeinschaft KANINCHENKATZE ist ihr Herzensprojekt und diesem möchte Sie sich zukünftig noch intensiver widmen. Dafür haben wir vollstes Verständnis und wünschen ihr alles erdenklich Gute.

Die Trauer über den Verlust ist dann aber doch recht schnell gewichen. Die Vorstandsmitglieder Katja Beck und Sören Starke haben die Stelle ausgeschrieben und gemeinsam die Bewerbungsgespräche geführt. Die Wahl fiel letztlich auf die 28-Jährige Doktorandin Letizia Rivera. Die gebürtige Italienerin promoviert an der Universität Leipzig und wird ab August die Geschäftsstelle leiten.

„Wir sind sehr glücklich, eine geeignete und motivierte Büroleiterin gefunden zu haben,“ erklärt Katja Beck. „Glücklicherweise gab es am Ende noch eine sehr gute Übergabe und wir sind zuversichtlich, dass die Arbeit in der Geschäftsstelle weiter reibungslos funktionieren wird.“

Steffi Dautert danken wir für tolle fünf Jahre. Sie hat maßgeblich dafür gesorgt, die Qualität der Büroarbeit auf ein neues Level zu heben. Sören Starke, hauptverantwortlich für die Geschäftsstelle erklärte dazu:

„Unser Ziel war es schon immer, eine moderne, schlanke und effektive Verwaltung, verbunden mit einer hohen Service-Qualität für unsere Mitglieder. Ich denke, dass ist uns in den letzten Jahren gelungen und mit Letizia werden wir diesen Weg weiter gehen.

Neben Sebastian Hampel ist Letizia Rivera bereits die zweite Festangestellte bei den Leipziger Sportlöwen und definitiv nicht die Letzte. Weitere neue und spannende Personalien werden wir in den nächsten Wochen verkünden.