In Taucha das neue Jahrzehnt eingeläutet

Am vergangenen Samstag verschlug es die Sportlöwen zum ersten Tauchaer Neujahrsturnier des neu angebrochenen Jahrzehnts. So wie auch in den letzten Jahren wurde das Turnier vom AC Taucha veranstaltet.

Die ersten Kämpfe des Tages bestritten die Sportler der Altersklasse U9. Hier konnte sich Hamza Khalifa die Goldmedaille sichern, Felix Voßler wurde Zweitplatzierter und Bruno Goldammer belegte den dritten Platz.

Von links: Bruno Goldmann, Hamza Khalifa und Felix Voßler

Doch mit den drei Medaillen war der Tag noch nicht vorbei. Nach einer kurzen Pause wurden die Kämpfe der Altersklasse U11 eröffnet. Hier konnten sich die folgenden Sportlöwen eine Medaille erkämpfen:

Platzierung Name
1 Alba Koch,
Hanna Schotte,
Wanja Daniel
2 Noah Rosenfeld,
Juna Eichler
3 Serafina Lison,
Alexander Sirecki,
Samuel Melnik,
Theresa Gohr,
Hannes Voßler

Von links:
Hinten: Laura Marie Reder, Hannes Voßler, Clara Barthauer, Theresa Gohr, Kira Krentel, Hanna Schotte, Onno Drost, Marley Sirecki, Konstiantyn Kruglovskyi, Alexander Sirecki;
Mitte: Nils Kulick, Serafina Lison, Alba Koch, Jakob Gröger;
Vorn: Paul Penndorf, Felix Voßler, Juna Eichler, Noah Rosenfeld, Marley Sirecki

„Das Tauchaer Neujahrsturnier ist ja mittlerweile eine Tradition geworden und es ist immer wieder ein schönes Anfängerturnier. Ich bin besonders stolz auf Noah. Bei seinem ersten Wettkampf hat er die Nerven behalten und mit seinen Würfen verdient den zweiten Platz belegt!“, so Cheftrainer Sebastian Hampel.

Auch Trainer Tino Rose fand lobende Worte: „Jeder Wettkampf ist natürlich eine wichtige Erfahrung, auch wenn man keinen Platz belegt. Johan Knigge beispielsweise hat mehrmals exakt das gemacht, was wir im Training immer predigen: Eindrehen und Werfen, so oft man kann! Das bestätigt uns natürlich und wir werden weiter alles daran setzen, unseren Schützlingen genau das zu vermitteln.“

Fotos: Henrik Eichler