Skip to content

Dreck, Schlamm und eine Waschmaschine

Der erste sportliche Wettkampf der Saison stand auf dem Plan – und es war kein Judo-Wettkampf. Beim legendären Cross De Luxe, einem schlammigen Hindernislauf am Markkleeberger See, wollten 44 Sportlöwen sich dieser Herausforderung stellen.

Getreu dem Veranstaltungsmotto: „Raus aus dem Alltag und rein in den Schlamm!“ wurde es ziemlich schmutzig, wie auf den Bilder gut zu erkennen ist. Zu bewältigen war eine Parkour von ca. 3 km mit zahlreichen Hindernissen und Mutproben.

Die Meinungen über das Highlight des Rennens waren recht unterschiedlich. Ein Teil der Läufer freute sich über die Rutsche (Höllen-Rausch) und hasste die finale eiskalte „Schlammschleife“ (Schlammloch). Bei der anderen Hälfte war es genau anders herum. Allgemein großer Beliebtheit erfreute sich dagegen die „Waschmaschine“.

Am Ende haben es alle geschafft! Erschöpft, dreckig – aber glücklich über die erbrachte Leistung.

Gratulation an alle Läufer. Neben der Medaille vom Veranstalter gab es noch ein T-Shirt vom Verein für jeden Teilnehmer mit einer klaren Botschaft (an alle Nicht-Teilnehmer): CHALLENGE COMPLETED