Auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Am 08.02. fanden im vogtländischen Rodewisch die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften der Altersklasse U18 statt. Mit Alina Streblau und Edo Dieckmann konnten beide Starter Gold gewinnen, wenn auch auf unterschiedliche Weise. Während Edo Dieckmann in der Gewichtsklasse bis 46 kg dreimal als Sieger die Matte verließ, musste Alina (leider kampflos) nur den Weg zum Siegerpodest unbeschadet überstehen.

Edo Dieckmann und Alina Streblau freuen sich über ihre Goldmedaillen

Durch ihre Platzierungen bei den LEM durften Alina und Edo auch bei der Mitteldeutschen Meisterschaft am 17.02., der letzten Hürde auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft, starten. Unterstützt wurden die beiden durch Maya Zippel, welche am vorigen Wochenende zu einem internationalen Turnier in Italien geladen und deshalb automatisch qualifiziert war.

In der Gewichtsklasse bis 44 kg konnte sich Alina Streblau durch eine Würgetechnik vorzeitig den Finalsieg sichern. Ebenfalls Gold gewann Maya Zippel in der Kategorie bis 63 kg. Sie bestritt alle Kämpfe souverän, zeigte eine große technische Vielseitigkeit und konnte sich berechtigt über den ersten Platz freuen. Als einziger männlicher Sportlöwe kämpfte sich Edo Dieckmann in der Gewichtsklasse bis 46 kg bis ins Finale vor, wo er gegen den Favoriten Anton Emmerling aus Halle erst im Golden Score das Nachsehen hatte und überraschend Silber gewann. So konnten alle drei Sportlöwen ihr Ticket für den Jahreshöhepunkt, die Deutsche Meisterschaft, lösen.

Von links: Maya Zippel, Edo Dieckmann und Alina Streblau

Die Deutschen Einzelmeisterschaften finden dieses Wochenende in der Brüderstraße in Leipzig statt. Über persönlich erscheinende Daumendrücker und Jubelkörper würden sich unsere drei Starter sehr freuen.