Winterlager: Kein Schnee, dafür viel Judo!

Die Februarferien sind vorbei und damit auch das Sportlöwen-Winterlager. Über 40 Judoka hatten sich für das Ereignis in Schneeberg angemeldet und brannten förmlich darauf, die Woche miteinander zu verbringen. Leider war dieses Winterlager das erste seiner Art, das ohne Schnee abgehalten werden musste, darum viel das Skifahren buchstäblich ins (Tau)Wasser. Doch kein Problem, die dadurch frei gewordene Zeit wurde selbstverständlich mit Judoeinheiten aufgefüllt. Neben dieser Hauptattraktion gab es natürlich noch andere Freizeitbeschäftigungen, neben Schwimmbadbesuch und Spaß in der Indoor-Erlebniswelt „Fundorado“ standen geselliges Beisammensein und Spieleabende auf dem Programm. Während des Wochenendes fand in Düsseldorf außerdem der international hoch angesehene „Grand-Slam“ statt, gemeinsames Public-Viewing war ein weiteres Highlight der Woche, bevor es zurück nach Leipzig ging.

Wir freuen uns, dass unser Winterlager immer so großen Anklang findet. Leider haben wir nur eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung, falls ihr dieses Jahr keinen Platz bekommen habt, müsst ihr aber nicht traurig sein: Das Sportlöwen-Winterlager findet jedes Jahr statt, wir sehen uns also in den nächsten Winterferien.