Zweimal Silber bei den Baltic Sea Open

Am vergangenen Wochenende stand ein Wettkampf der besonderen Art auf dem Wettkampfkalender. Im finnischen Ortimantilla trafen sich am vergangenen Wochenende über 250 Sportlern aus acht Ländern, um bei der Premiere der Baltic Sea Open.

Michelle Hoffmann startete nach fast dreimonatiger Verletzungspause zum ersten Mal in ihrer neuen Gewichtsklasse bis 57 kg. Sie bezwang in ihren Vorrundenkämpfen zwei finnische Kämpferinnen und im Halbfinale nach hartem Kampf eine russische Judoka. Leider blieb ihr im Finale der ganz große Erfolg verwehrt. Ihre Gegnerin aus Finnland siegte im Golden Score.

In der Kategorie bis 44 kg war Vanessa Schindler erneut kampflos und durfte sich aber eine Gewichtsklasse höher bis 48 kg bewähren und Wettkampferfahrung sammeln. So bezwang sie in ihrem ersten Kampf eine finnische Sportlerin und hat in der zweiten Runde gegen eine russische Sportlerin einen echten Finalkampf. Leider war der Gewichtsunterschied doch zu groß und schwer zu kompensieren sodass sich Vanessa mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste. Insgesamt eine wertvolle internationale Erfahrung.

 

image_pdfimage_print