Zwei Titel gehen nach Leipzig

Die Leipziger Sportlöwen haben gleich zwei Titel bei Jahreshöhepunkt erkämpft. Alina Streblau wurde Landesmeisterin bis 31Kg und Melissa Kovaćs ist neue Mitteldeutschemeisterin über 63Kg.

In einer ausgezeichneten Verfassung präsentierte sich Melissa Kovaćs bei den Mitteldeutschen-Meisterschaften. Die Sportschülerin gewann alle ihre Vorkämpfe vorzeitig und besiegte im Finale die leicht favorisierte Nora Bart vom SC DHfK mit Waza-Ari.

Nur denkbar knapp geschlagen geben musste sich Louis Hoffmann (-60Kg). Nur eine kleine Bestrafung im Golden Score entschied den lange ausgeglichenen Kampf.  “Er hat heute Silber gewonnen und nicht Gold verloren”, sagte Trainer Sebastian Hampel nach dem Kampf.

Die dritte Medaille an diesem Tag erkämpfte sich die jüngste Starterin Sarah Müller (-33 Kg). Zwei 5. Plätz von Maya Zippel und Olivia Heidemann rundeten das gute Ergebnis der U15 an diesem Tag ab.

Für die Sportlöwen ist die Goldmedaille von Melissa der größte Erfolg bei einem Jahreshöhepunkt in dieser Altersklasse seit sieben Jahren.

In ihre Fussstapfen treten könnte Alina Streblau. Sie erkämpfte sich in Rodewisch den Titel der Landesmeisterin in der Gewichtsklasse bis 31kg. Eine Medaille knapp verpasst hat dagegen Edo Dieckmann. Er wurde Fünfter. Nun gilt es, die Erfolge und Erfahrungen aus beiden Meisterschaften mitzunehmen und im 2. Sporthalbjahr noch viele weitere Siege einzusammeln. Jetzt geht es erst einmal in die verdienten Sommerferien.

3 Fotos

image_pdfimage_print