Sportlöwen beeindrucken in Erfurt

Am 10. und 11. Mai fanden in der thüringischen Hauptstadt Erfurt der 17. Internationale “Messe -Cup” der Altersklasse U16 und der 22. “ega-Pokal” der Altersklasse U13 statt. Insgesamt fünf Sportlöwen stellten sich der der internationalen Konkurrenz aus sieben Ländern und Kämpfern aus dem gesamten Bundesgebiet.
Michelle Hofmann gewinnt Bronze

Michelle Hoffmann gewinnt Bronze beim Messe-Cup.

So konnte am Samstag in der Altersklasse U16 Michelle Hoffmann nach fünf Siegen und nur einer Niederlage verdient ihre zweite Bronzemedaille bei einem Bundessichtungsturnier in diesem Jahr bejubeln. In der gleiche Altersgruppe etablierte sich Vanessa Schindler mit ihrem fünften Platz in ihrer neuen Gewichtsklasse -48 kg. Sie gewann drei Kämpfe, verlor dann den Einzug ins Finale und um Bronze leider vorzeitig. Die Jüngste im Bunde, Celine Müller, sammelte wertvolle Erfahrungen und hat noch zwei Jahre Zeit um ihren erfolgreichen Vereinskameradinnen nachzueifern.
Am Sonntag starteten mit Melissa Kovacs und Louis Hoffmann zwei Sportler in der Altersklasse U13. Melissa konnte ihre ersten beiden Begegnungen in der Gewichtsklasse +53 kg souverän gewinnen. Leider verlor sie ihren Kampf um den Einzug ins Finale durch eine Unachtsamkeit vorzeitig. Im Kampf um Platz drei zeigte sie ihre gewohnten Stärken und durfte sich über Bronze freuen. Bei den männlichen Startern war der fünfte Platz von Louis Hoffmann in der Gewichtsklasse bis 43 kg als Erfolg zu werten. Den zwei Niederlagen standen immerhin vier Siege bei diesem qualitativ hohem Teilnehmerfeld gegenüber. Ingesamt eine wirklich beeindruckende Vorstellungen unserer Kämpfer. So konnten sich von den fünf Startern immerhin vier im Kampf um die Medaillen wiederfinden und zeigten auch inhaltlich sehr ansprechende Entwicklungsfortschritte.
Freude über die Bronzemedaille - Melissa Kovacs

Freude über die Bronzemedaille – Melissa Kovacs.

image_pdfimage_print