Schritt für Schritt zur DM

Eine Woche nach der Bezirksmeisterschaft fanden im idyllischen Demnitz-Thumitz die Landeseinzelmeisterschaften der Judokas U18 (Kadetten) und U21 (Junioren) Jahren statt. Und so ging es für alle sechs Teilnehmer nicht nur um die begehrten Medaillen, sondern auch um die Qualifikation zur Mitteldeutschen Meisterschaft, um im März Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften sein zu können.

In der U18 sicherte sich Aaron Schneider nach zwei Siegen nach dem Bezirksmeistertitel auch den Sieg bei Landesmeisterschaft im Schwergewicht über 90 Kilogramm. Bis 57 kg konnte sich Celine Müller gegen starke Gegnerschaft bis ins Finale ihrer neuen Gewichtsklasse vorkämpfen. Dort verlor sie denkbar knapp im Golden Score und sicherte sich die Silbermedaille. Knapp am Podium vorbei schrammte mit Platz 5 Melissa Kovacs.

Bei den Junioren hielten sich Vanessa Schindler (-48 kg) und Michelle Hoffmann (-57 kg) beide schadlos und gewannen all Ihre Kämpfe vorzeitig und die Goldmedaille. Zudem wurde mit Michelle die ” Beste Technikerin” des Turniers gekürt!

Insgesamt war diese Meisterschaft ein schöner Erfolg aber nur eine kleine Hürde auf dem steinigen Qualifikationsweg. Im Februar geht es dann im anhaltinischen Schönebeck um die Fahrkarten zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft.

3 Fotos
image_pdfimage_print