Mattenprellball: Der Pot bleibt zu Hause!

Schon zum zweiten Mal wurde bei den Sportlöwen ein Mattenprellball-Turnier ausgerichtet. Zwar nahmen diesmal nur neun Teams teil, was dem Turnier aber eher gut tat. Alle Mannschaften hatten genügend Spiele, um sich zu beweisen und es war noch genügend Zeit den Tag bei Kaltgetränken und Bratgut ausklingen zu lassen.

Henkel-Pot bleibt bei den Sportlöwen

Henkel-Pot bleibt bei den Sportlöwen

 

Im Finale standen sich diesmal zwei Sportlöwen-Teams gegenüber. Am Ende konnten sich Benedict Rehbein und Sören Starke gegen unsere Trainer-Duo Sebastian Hampel und Falk Hofmann in zwei Gewinnsätzen durchsetzen. Somit kann der Wanderpokal in der Sportlöwen Vitrine bestaunt werden.

Thomas Goretzky und Partnerin Nicole Grützmacher belegten Dank einer ganz starken Leistung den dritten Platz. Vorjahresgewinner Sebastian Röck trat mit neuen Partner zur Titelverteidigung an, konnte aber wegen einer Verletzung das Turnier nicht zu Ende spielen.

Hier das Video vom Turnier:

http://www.youtube.com/watch?v=gqK86P7RlCQ

Und hier die Bilder:

125 Fotos
image_pdfimage_print