Ausblick: Deutsche Meisterschaften in Stuttgart

Am Wochenende (20. und 21. Januar 2018) findet in Baden-Württemberg die Deutsche Judo Einzelmeisterschaft der Frauen und Männer statt. Gemeldet sind bisher 204 Frauen und 257 Männer. Darunter sind auch Marie Branser und Michelle Hoffmann von den Leipziger Sportlöwen.

Marie Branser hat im vergangenen Jahr die Silber-Medaille gewonnen und will in diesem Jahr wieder ein Platz auf dem Podium erkämpfen. Vorbereitet hat sich Marie in der vergangenen Woche im österreichischen Mittersill. Dort fand das weltweit größte Trainingslager mit über 900 Teilnehmer aus 47 Ländern statt. Eine Woche davor war sie bereits mit der Nationalmannschaft in Köln zu einem Testlehrgang.

“Meine Fitnesswerte waren gut und auch im Trainingslager in Österreich habe ich richtig Gas gegeben. Ich fühle mich fit und freue mich auf die Meisterschaft. Mein Ziel ist natürlich ganz klar wieder eine Medaille”, sagte die 25-Jährige.

Für Michelle Hoffmann ist es die erste DM bei den Senioren. Die 18-Jährige kämpft eigentlich noch bei den Junioren, hat sich aber bei den Mitteldeutschen Meisterschaften mit einem dritten Platz für die DM in Stuttgart qualifiziert.

In Stuttgart werden bereits die neuen IJF-Regeln angewendet. So werden künftig zwei Waza Ari-Wertungen wieder zu einem Ippon addiert. Ein Kampf kann zukünftig nur mit einer technischen Wertung oder durch Disqualifikation des Gegners gewonnen werden. Auch in der Golden-Score-Verlängerung entscheidet nur die dritte Bestrafung, die zur Disqualifikation führt, den Kampf.

Zeitplan der Deutschen Einzelmeisterschaft

Samstag, 20. Januar 2018
Frauen -48, -52, -78, +78 kg
Männer -60, -66, -100, +100 kg

Sonntag, 21. Januar 2018
Frauen -57, -63, -70 kg
Männer -73, -81, -90 kg

Vorrunden und Trostrunden: 9:30 Uhr:
Finale Block (Medaillenkämpfe): ab 16:00 Uhr, am Sonntag gegen 15:00 Uhr

Die Wettkämpfe aus Stuttgart werden live bei sportdeutschland.tv übertragen.

image_pdfimage_print