Anmeldung zum 5. Paul-Fröhlich-Cup (Nato-Cup)

Wer Mattenfußball spielen kann, gibt meist auch auf dem Kleinfeld eine gute Figur ab. Wer dies unter Beweis stellen möchte, kann dies beim allseits beliebten Paul-Fröhlich-Cup am 08.09.2013 demonstrieren.

IMG_3888

Teambesprechung beim Nato-Cup

>> Webseie Pau-Fröhlich-Cup


1. Grundsätzliches

Der PAUL-FRÖHLICH-CUP ist ein Fußballturnier! Dem Vereinsmotto der naTo:

“DIE ERFÜLLUNG DER SEHNSUCHT NACH SPAß, UNTERHALTUNG UND SCHÖNHEIT IN DER  BEWEGUNG”

– mit spielerischen und gestalterischen Mitteln zu folgen – ist das Ziel jedes teilnehmenden Teams.

2. Designpreis

Für innovative Trikotgestaltung, originellen Gesamtauftritt inklusive Fanverhalten wird der Designpreis verliehen. Die Kriterien für die Vergabe orientieren sich an der Umsetzung des Vereinsmottos der naTo (siehe 1.) Der Designpreis wird von allen Mannschaften durch eine geheime Wahl vergeben und ist verbunden mit einer Gutschrift in Höhe von 10% aller Teilnehmergebühren.

3. Kleinfeld

Es wird auf Kleinfeld gespielt, die Teams bestehen aus max. 5 Feldspielern und einem Torwart – Quotenregelung beachten! (4.)

Drei Spielfelder haben Tore in Form von Buchstaben (Feld A, C und H) und es gibt ein Eventfeld E (Buchstabentor + hinter dem Tor wird weitergespielt). Die Plätze werden zugelost.

4. Quotenregelung

Während des gesamten Turniers ist die Quotenregelung zu beachten (zwei Männer im Frauenteam, zwei Frauen im Männerteam). Auch bei Auswechslungen ist darauf zu achten, dass die Quote bestehen bleibt.


>> Hier kann man sich online anmelden

Für jedes Team sponsert der Verein zwei Kästen isotonischen Durstlöscher.

image_pdfimage_print